Termine

Zufallsbild

Frühling (7).jpg

Schnadgang 2016

Pünktlich um 10:30 Uhr machten sich 56 Grenzprüfer bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg, die Grenzen, die uns mit Rebbeke, Westenholz, Sudhagen und Boke verdinden zu überprüfen.

Diese Begehung ist auch für unsere Neubürger eine gute Gelegenheit mehr über ihre neue Heimat zu erfahren.

Apropos Neubürger: Sie werden mit dem "Pohläsen" endgültig in die Dorfgemeinschaft aufgenommen.

Dazu werden sie von 2 starken Männern mit dem begleitenden Spruch "Mantger bis diu nich, Mantger wust diu wer'n, holt use Schnood in Ehren dreimal auf einen Grenzstein gesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Spaß kam aber auch nicht zu kurz. Es gab Unterwegs einige "Raststätten" an denen sich die Teilnehmer stärken und erfrischen konnten.

Die Letzte Tankstelle vor dem Heimathaus, wo der Tag bei Kaffe und Kuchen ausklang.

 Zu den Fotos: https://flic.kr/s/aHskMPfkQa

 

 

Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.